Räume

Durch das entstandene Raumkonzept können und sollen Kinder ihrem Wissensdrang und ihrer Entdeckerfreude je nach ihrem Entwicklungsstand nach gehen.

kiga1
kiga2

Die einzelnen Räume und ihre Bildungsbereiche:

Eingangshalle: Kinderbibliothek, wechselnde kleine „ruhige“ Lernwerkstätten

Regenbogencafe: Cafeteria, Frühstücksbüffet, Mittagessen und Imbiss

Nebenraum: Raum der Ruhe (Schlafraum)

Atelier: Kreativbereich mit den unterschiedlichsten Materialien zum Gestalten, Malen und Basteln

Nebenraum: Werkraum mit Werkzeug und Werkbank, Materiallagerung

Turnhalle: Bewegungsangebote mit unterschiedlichen Materialien

Rollenspielraum: Ständiges Angebot wie Puppenwohnungen, Verkleidungsecke, kleine Leseecke, wechselnde Angebote: Krankenstation, Polizei usw.

Bauraum: Großer Baubereich mit verschiedenen Bau- und Konstruktionsmaterial, Forscherecke

Nebenraum: 40 Kissen, Decken, Tücher zum Bauen Wechselndes Angebot; Beispiele: Schwarzlicht-Theater, Leseraum, Tanz, religionspädagogisches Angebot

kiga3
kiga4

Förderung einzelner Bildungsbereiche

Wie wenig wir wissen, erkennen wir, wenn unser

e Kinder anfangen zu fragen.“

Verfasser unbekannt

Eine einladende Raumgestaltung in den Funktionsräumen eröffnet den Kindern die Möglichkeit des Spiels. Wir bieten ihnen dazu eine Lernumgebung, die sie mitgestalten können, die ihnen Sicherheit gibt und die ihre Neugierde weckt. Die verschiedenen Räume sollen motivieren:

kiga5
kiga6
  • zum entdecken
  • fantasieren
  • zum selbstorganisierten Lernen
  • in andere Rollen zu schlüpfen
  • Alltagserlebnisse nachzuspielen
  • Ideen zu verfolgen
  • zum experimentieren

Ebenso tragen Projekte, Lernwerkstätten und Angebote der Mitarbeiterinnen in den Funktionsräumen dazu bei, Förderung in den einzelnen Bildungsbereichen anzubieten und anzuregen. Diese Formen bieten in der Methodenvielfalt die Chance, auf jedes einzelne Kind einzugehen und mit dem Kind tätig werden.

Es finden Exkursionen in die Natur und den Sozialraum statt, die mit den Kindern inhaltlich vor- und nachbereitet werden wie z.B. Wald, Polizei usw.

kiga7

In dieser geschaffenen Lernkultur steht die Freiwilligkeit im Mittelpunkt jeder Aktivität eines Kindes.